schließen

Hauptstraße 28, 79689 Maulburg

+49 76 22/39 93 0

Mo - Fr + Mi: 10:00 bis 19:00 Uhr
Do: 10:00 bis 21:00 Uhr
Sa: 9:00 bis 18:00 Uhr
 Team 7 Küche Loft

Koralle

 Treca Eventausstellung

Blaugrau

 Treca Eventausstellung

Erdtöne

Die wichtigsten Farbräume der Saison 2017

Mal dynamisch, mal zart: Koralle als überraschende Akzentfarbe

Es ist die Überraschung der Saison: Koralle ist die Primärfarbe, die bei Trendsettern und führenden Designmarken als Akzentfarbe besonders gut ankommt. Nicht viele haben mir ihr gerechnet, doch jetzt ist sie da – als Tasche zum Outfit, im Seventies-Fliesenmuster im Bad oder als edles Couch-Kissen. Vielleicht hat ihr die Farbe Rosa den Weg in die Wohnung geebnet, die sich seit dem letzten Jahr über Flamingo- und Watermelon-Töne kontinuierlich in den Vordergrund gearbeitet hat. Schließlich sieht auch knalliges Koralle in Ton-in-Ton-Kombination mit Abstufungen in Richtung Rosa längst nicht mehr so hart aus und wirkt fröhlich, ja fast zart. Im Kontrast zu Schwarz und Weiß gibt sie einen echten Klassiker ab, während sie sich im Wohnbereich besonders gut neben hellen Beige- und Grautönen macht.

Shadows of Grey

Bei den Farben scheinen sich zur imm cologne 2017 verschiedene Entwicklungen abzuzeichnen. An erster Stelle ist das Leben in Grau zu nennen – Shadows of Grey, mit allen Abstufungen zwischen Schwarz und Weiß, die eine sehr populäre Farbwelt bilden. Daneben steht das Leben in Weiß, das gerne mit verschiedenen Pastelltönen kombiniert wird. Gerade die Kombination mit Bleu transportiert das Lebensgefühl des reduziert Nordischen: Diese Farbskala wirkt skandinavisch, frisch und luftig. Drittens wird ein Leben in nett-freundlicher Pastelligkeit gesucht, mit erfrischender, motivierender und behaglicher Wirkung. Das vierte Farbthema zeigt eine gemütlich-angenehme Farbigkeit, die ein eher traditionelles Lebensgefühl in modern-funktioneller Ausrichtung widerspiegelt, mit Farben, die für Authentizität stehen.

Im Interior Design dominiert Oliv als Trendthema

Im dekorativen Bereich liegen alle möglichen Grün-Schattierungen voll im Trend. Mit dem Jäger-Grün aus dem bekannten Kinderlied hat der Farbtrend, der derzeit unsere Wohnzimmer in edles Dunkel oder in ein frisches Ambiente taucht, allerdings nichts am Hut: Von zartem Mintgrün über kräftiges Grasgrün und edles Tannengrün bis hin zu Nuancen in Taupe und Petrol mischen Grüntöne jetzt auch im Wohnbereich kräftig mit. Auf der imm cologne präsentieren die führenden Hersteller der Branche in Halle 3.2. hochwertige Bezugsstoffe und exklusive Textilien. Besucher können sich hier von ansprechend inszenierten Interior-Träumen aus Stoff inspirieren lassen.

Gold und Messing

Messing setzt goldene Akzente und schafft mit Holz, Beton und Textilien tolle Kontraste. Wie Messing richtig zur Geltung kommt, nicht zuviel wird – und wie man das Metall pflegt.

Teppiche, Tapeten, Textilien – das Revival der Stoffe im Wohnbereich

Teppiche hatten es lange Zeit schwer in modernen Haushalten, deren trendbewusste Bewohner eher auf Holzböden und andere textilfreie Materialien setzten, wenn es um die Wahl des richtigen Bodenbelags ging. Ebenso clean mussten sich auch die Wände geben – für Wohnlichkeit sorgte im besten Fall ein farbiger Anstrich, der die ansonsten immer gleiche weiße Wandfarbe gelegentlich ablösen durfte. Doch die Zeiten des Minimalismus und der damit einhergehenden häuslichen Textilknappheit sind vorbei. Auf der imm cologne warten viele Aussteller mit einer breiten Produktpalette neuer Qualitäten und Dessins für jede Wohn- und Lebenslage auf.