schließen

Hauptstraße 28, 79689 Maulburg

+49 76 22/39 93 0

Mo - Fr + Mi: 10:00 bis 19:00 Uhr
Do: 10:00 bis 21:00 Uhr
Sa: 9:00 bis 18:00 Uhr

Die Highlights der Möbelmessen 2018

Präsentieren wir bereits jetzt in Maulburg.

Grand Sofà ist Antonio Citterios Interpretation von luxuriösem Komfort und zeitgenössischer Gestaltung. Dabei verbinden sich das italienische Flair für Leichtigkeit und Eleganz des Designers mit der für das Schweizer Unternehmen Vitra typischen Qualität und Präzision. Die geometrisch klaren Formen der grosszügigen Elemente von Grand Sofà bilden ausladende Sitz- und Liegeplattformen. Dabei wirken sie dank ihrer Konstruktion filigran und leicht: Ein schlanker, zweifach abgewinkelter, mit Sto bezogener Korpus formt kaskadenartig Sitzfläche, Rückenlehne und einen rückwärtigen Sims.

Das Grand Sofà zeigt aus jeder Perspektive eine schlanke Silhouette und scheint über dem Boden zu schweben. Es bildet zusammen mit einem passenden Coffee Table das Zentrum des Raums. Dank der offenen Formulierung des Korpus von Grand Sofà und dem dadurch geschaffenen Raum ist es möglich, sich von hinten an das Sofa zu setzen und den sto bezogenen Sims beispielsweise für kleine Arbeiten am Laptop zu nutzen. Der Sims eignet sich auch als Ablage von Büchern, Magazinen und Accessoires. Für Gegenstände wie Gläser, Flaschen oder Vasen kann er mit einem passenden, an den Enden abgewinkelten Tablar, dem Sofa Tray versehen werden. Umgekehrt platziert eignet sich der Sofa Tray auf jeder horizontalen Fläche des Sofas als Unterlage.

Die verschiedenen Elemente mit einladend grosszügigen Sitzflächen und die unterschiedlichen Kissen ermöglichen eine Vielfalt an individuellen Sofakompositionen. Mit der Auswahl an Rückenkissen – mit Federn-Daunen oder Federn-Latex- Mischung – können sowohl lockere, als auch eher klassisch-strenge Konfi gurationen gestaltet werden.
Der Mix aus dekorativen Kreuzstichnähten am Korpus und aus zurückhaltenden Kappnähten bei den Kissen ist Ausdruck
des Manufaktur-Gedankens und verdeutlicht die hochwertige Verarbeitung des Grand Sofà.

Bundle Sofa.
Design: EOOS.

Aus Rational wird Emotional: Von der Spontanskulptur zum Sofa.

 

„Buuuuuun-dle!“ Das nicht nur bei Kindern in Großbritannien allzu beliebte Spiel erscheint wie der Inbegriff der Glückseligkeit. Kleidung und Decken übereinander gestapelt, „buuuuuun-dle” gerufen und rein in die Kissen. Dieses Glücksversprechen trägt auch das neue Sofa von EOOS in sich. Wie aus einer großen Decke gefaltet muten die weichen Polster an. Eine Designidee, so vermeintlich einfach wie genial. Für ein Sofa, das alle sinnlichen Qualitäten eines guten Polstermöbels in sich vereint. Weicher, sanfter, wohliger.

„Am Anfang war die Decke. Oder vielmehr der zweidimensionale Zuschnitt einer Decke. Durch Drehen und Falten haben wir dann ein Objekt gestaltet. Eine Art Spontanskulptur. In Sekundenschnelle. Ein durch und durch rationaler Vorgang – mit dem Ziel, dieses spontane Ergebnis der Faltung einzufrieren, abzubilden und so den emotionalen Moment zu gestalten: das Bundle Sofa. Eine emotionale Skulptur im Raum. Das war die Idee. Nicht mehr und nicht weniger. Und doch ist dies ein zutiefst neuer Ansatz. Denn das Sofa entsteht von außen nach innen, die Faltung bestimmt die Form, der Fuß nimmt sich zurück und bringt das Objekt zum Schweben. Für eine neue Lässigkeit und Großzügigkeit – die komplette Weichheit.“